Bitte vor Absenden beachten: Es gilt die Datenschutzerklärung.

© 2019 by Ulla Koenig

Prajna Vihar Schule

Die Prajna Vihar Schule (wörtlich übersetzt: "Wohnstätte der Weisheit"), ist eine interreligiöse Schule für Kinder der ärmsten Familien aus Bodh Gaya in Bihar, Indien. 

Schüler und Lehrer mit christlichem, muslimischem, hinduistischem und buddhistischem Hintergrund kommen an dieser Schule zusammen. 

Über Jahre hinweg würde diese Schule hauptsächlich über die buddhistsche Insight Meditation Gemeinschaft finanziert. 

Die Schule wurde 1990 gegründet und hatte im Jahr 2017 um die 600 Schüler. Der Unterricht wird in Hindi abgehalten und neben den üblichen Unterrichtsfächern werden auch Ethik und Tanz unterrichtet. Die Schüler werden dazu ermuntert die Vielfalt der unterschiedlichen religiösen Traditionen wahrzunehmen und wertzuschätzen. 

Aktuell unterrichten 17 Lehrer an der Schule. Die Schule wird von einer Nichtregierungsorganisation geleitet, der Prajna Vihar Inter-religious Education Society (PVIRES).

Die Schule basiert auf Spenden aus dem Westen und diese finanziellen Zuwendungen unterliegen starken Schwankungen. Die Kosten der Schule lagen für das Jahr 2017/2018 bei 2.483.772 Indischen Rupien (38.291 US-Dollar, bzw, 33.671 Euro, zu Wechselkursen im Juli 2017). Dies beinhaltet die Gehälter für Schulleitung und die fünfzehn Lehrer. 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now